Ein Sommerfest macht Schule!

Berichte Schule

Im vergangenen Jahr waren bereits eine Hand voll Eltern unter der Leitung von Frau Fleischer, der Klassenlehrerin der jetzigen zweiten Klasse, angetreten, das Sommerfest der Freien Waldorfschule Rendsburg nach vielen Jahren wieder zu beleben.

Dies wurde damals von weiteren Familien und Kollegen mit viel Freude angenommen, mitgestaltet und mitgefeiert.

Daher durfte auch in diesem Jahr eine Fortsetzung nicht fehlen!

Und wieder organisierte eine Gruppe unermüdlicher Helfer ein wunderschönes Fest.

Wie auch im letzten Jahr eröffnete die jetzige erste Klasse, begleitet von einem kleinen aber feinen Orchester, das Fest mit einem Reigen. Hübsche Blumenkränze im Haar der Kinder, ein wunderschön geschmückter Bogen, durch den die Erstklässler einmarschierten, und viele bunte Wimpelketten ließen keinen Zweifel: Es ist Sommer!

Bei schönstem Wetter wurde auf dem Schulgelände ein Spieleparcours für die Unterstufe angeboten. Hier wurden fleißig Stempel für das Dosenwerfen, das Schneckenrennen, den Pferchenparcours und den Wurflöwen (der sich als Bär entpuppte) gesammelt.

Auf der Mittelstufen-Olympiade wurde z.B. um die Wette auf Rasenskiern gefahren oder sich im Gummistiefel-Weitwurf gemessen.

Wie auch im vergangenen Jahr wurde die Schokokuss-Wurfmaschine begeistert angenommen, wenn auch mancher Schokokuss mit viel Schwung sein Ziel ein wenig verfehlte...

Schüler der neunten und zehnten Klasse zauberten beim Schminkstand wieder wahre Kunstwerke auf die Wangen der erwartungsvollen Kinder.

Und auch das Bogenschießen im Schulgarten, das ein Zehntklässler eigenständig organisierte und ausstattete, war wieder eine willkommene Attraktion.

Groß und Klein ließen riesige Seifenblasen in die Luft steigen. Und viele stapften neugierig durch den Fühlparcours mit seinen vielen verschiedenen Materialien.

Im Pavillon zeigten die Achtklässler Ihre vielfältigen Jahresarbeiten.

Für das leiblich Wohl sorgten in erster Linie die vielen mitgebrachten Leckereien der Familien. Vom Stand der Oberstufe duftete es nach frisch gebackenen Waffeln und Kaffee.

Und am Popcorn-Stand ploppte es verheißungsvoll im Kochtopf, bevor die heißbegehrte Süßigkeit in den kleinen Tüten landete.

Ob beim Stockbrot backen oder bei Kaffee und Kuchen unter der großen XXX??? waren alle gut gelaunt und genossen den Nachmittag.

Musikalisch wurde das Fest durch den Mittelstufenchor bereichert. Und Frau Stammer rundete mit dem Singen am Schluss das Fest fröhlich und stimmungsvoll ab.

Vom Luftballonstand der zweiten Klasse aus flogen zahllose Karten mit den Ballons in alle Himmelsrichtungen und überbrachten einen Gruß von unserem schönen Sommerfest.

Ein herzliches Dankeschön, an alle, die dieses Fest so tatkräftig unterstützt und so zahlreich mit uns gefeiert haben.

Wir hoffen, dass sich dieses Sommerfest fest in die Herzen der Schulgemeinschaft legt – bis zum nächsten Mal.