Qualitätsentwicklung

Die Begriffe „Waldorf“ und „Rudolf Steiner“ sind seit vielen Jahren markenrechtlich geschützt. Zusammengeschlossen im Bund der Freien Waldorfschulen (BdFWS), orientieren sich die Waldorfschulen an gemeinsamen Qualitätsverstellungen für die Schulorganisation, die Lehrerausbildung und den Unterricht.

„Waldorf“ ist daher nicht nur eine Schulform, sondern auch ein Qualitätsversprechen. Schulen, die den gemeinsamen Vorstellungen nicht entsprechen, erhalten keine Lizenz, werden nicht Mitglied im BdFWS und dürfen also auch nicht den Namen „Waldorf“ oder „Rudolf Steiner“ im Namen tragen.

Jede Waldorfschule hat eigene Ansätze wie das pädagogische Angebot lebendig und in ständiger Entwicklung bleibt. In der Waldorfschule Rendsburg wird nach dem Qualitätsentwicklungsansatz "Wege zur Qualität" gearbeitet.

Darüber hinaus arbeiten Waldorfschulen mit dem Bund der Freien Waldorfschulen an Qualitätsfragen.

Hierzu finden Sie hier mehr.